[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
schwarzi32 29.07.2015 15:35
Hallo, habe ie Problem mit der Trinkwasserberechnung. Plancal ändert die Dimensionen nicht um wenn ich die max. Geschwindigkeit bei System einstellen erhöhe. Liege ich da falsch, muss ich woanders was umstellen um zum Erfolg zu kommen?
Georg Hewelt siehe http://novauser.xobor.de/t319f6-Trinkwasserberechnung-funktioniert-nicht.html#msg1113
30.07.2015 09:27
Johannes L. 24.06.2015 19:49
Guten Abend, ich möchte für eine Großbäckerei eine Ringleitung mit relativ vielen Verbrauchern die mit T-Stücken angeschlossen sind berechnen. Ist das überhaupt mit Plancal möglich? Ich habe es schon versucht. Jedoch wird mir dann immer in der Rohrnetzberechnung angezeit, dass die Ringleitung nicht ausgelegt werden kann und dass angeblich 2 T-Stücke schuld daran wären. Und wenn ich diese T-Stücke abändere, kommt der Fehler, Masche gefunden. Kann mir eventuell jemand weiterhelfen?
Georg Hewelt Die nova rechnet entweder eine Ringleitung mit einzelnen Verbrauchern die an einem Stich hängen oder einen komplett durchgeschliffenen Ring.
Ein Ring an dem dann einzelne Verästelungen hängen kann das Verfahren welches nova nutzt (kommt aus der DIN 1988) nicht analysieren.
08.07.2015 14:58 (zuletzt bearbeitet 08.07.2015 14:59 von Georg Hewelt )
Georg Hewelt Ich habe mal zwei Bilder in die Bildergalerie gestellt wie das aussehen kann. Die Teilstrecken mit der roten Markierung müssen als Ringleitung in den Eigenschaften markiert werden.
08.07.2015 15:01
Johannes L. Ok, dann weiß ich bescheid. Wenn man dann so ein Problem hat, wird es vermutlich am besten sein, wenn man zur Berechnung für das Verästelungsnetz ein Vr bestimmt und das dann nur mit einem T-stück anschließt.
09.07.2015 18:12
Johannes L. Vielen Dank.
09.07.2015 18:12
e_hrc 03.03.2015 13:12 (zuletzt bearbeitet 03.03.2015 13:17 von e_hrc )
Hallo, ich bin einsteiger bei Plancal.
Ich hab folgendes Problem... bei der Heizkörperauslegung hab ich ein Profil ausgewählt und kann es nicht mehr ändern. Warum?
biclinium Hast du noch Werte fix gesetzt?

19.03.2015 10:55
LauraMila 19.02.2015 11:29 (zuletzt bearbeitet 19.02.2015 11:29 von LauraMila )
Hallo zusammen. Ich habe zur Zeit ein wirklich nervenaufreibendes Problem... ich befinde mich in der TW-Berechnung und habe das Problem, dass die nova meine Ventildimensionen nicht an die Rohrgrößen anpasst. Bsp.: die Rohrleitung soll DN 25 sein - ebenso das Ventil. Doch das Programm legt dann einfach meine Rohrdimension (auf DN 32) größer aus, anstatt das Ventil ebenfalls mit DN 25 zu rechnen... kann mir da jemand einen Tip geben? (übrigens: Rohr-/Ventil-/Isolationsprofile sind alle korrekt angelegt (; )
Hoch_Seb Hast du es schon mit einem anderen Datensatz für das Ventil versucht?
19.02.2015 11:30
LauraMila Ja das auch. Habe Kemper und Oventrop ausprobiert, aber leider ohne Erfolg

19.02.2015 11:39
admin01 Hallo Laura! Kann es sein, dass der Druckverlust in der Leitung durch das Ventil zu groß wird und damit die Leitung in diesem Abschnitt vom Programm neu dimensioniert werden muss?
19.02.2015 13:44
LauraMila Nein das Problem bestand nicht. Habe jetzt aber von Plancal eine Lösung bekommen, die zwar nicht schön ist aber funktioniert. Man muss in jeder Zeichnung alle Ventile markieren und im Eigenschaftsfenster mit Rechtklick in das gelbe Feld "DN" klicken und dann auf Standard setzen. Wenn man das in allen Geschossen gemacht hat, kann man neu berechnen und die Ventilgrößen werden an die Leitung angepasst. Nun stimmen auch die Rohrdimensionen. Nur ist das meiner Meinung nach nicht im Sinne des Erfinders, da man das nun jedesmal vor Neuberechnung machen muss ... :/ Naja, dass Sanitär ein Plancal-Sorgenkind ist, ist ja bekannt
19.02.2015 13:58
Chriss55 06.02.2015 17:25
Wie kann ich nachträglich die Geschosshöhe ändern, so dass alle Wände, Fenster, Durchbrüche usw. mit gehen?
admin01 Hallo Chriss55 - Das Thema gehört eigentlich ins Modul Bau. Zu deiner Frage muss ich leider sagen, dass es keinen schnellen Weg für dein Problem gibt. D.h alle Wände markieren und ändern, dann alle Fenster, usw.
09.02.2015 16:52
Bernhard Wände markieren--> Objektklasse markieren Button --> Eig. Fenster--> Höhe ändern :) und dann bei den Fenstern usw. auch! LG
24.09.2015 13:19
Seite 26 von 27 « vorherige Seite ... 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste Seite »
Bitte melden Sie sich an um die Talk-Funktion nutzen zu können.
Dieses Forum wurde von Anwendern für Anwender konzipiert. Das Forum ist inoffiziell und wurde ohne Mithilfe des Softwareherstellers, der Fa.Trimble, erstellt. Es werden darin alle Berechnungsmodule und CAD Module der Software Nova behandelt. Anwender helfen Anwender kostenlos bei ihren Problemen im täglichen Gebrauch der Software und vermitteln Tips und Tricks, die das Arbeiten mit Nova noch effizienter und schneller gestalten. Sie müssen künftig nicht mehr selbst über alle Programmfehler stolpern und können diese bereits im Vorfeld vermeiden. Werden auch Sie ein Teil der Novauser - Familien und profitieren Sie gratis von der Erfahrung aller Mitglieder.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz