[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sonja 28.07.2020 11:03
hallo, in meiner Küllastberechnung kommt der Fehler: Es liegen keine Meldungen vor!
weiß jemand was das bedeutet ?
Danke vorab
schmerlonskill 23.07.2020 08:40
Moin, weiß jemand ob man Heizkörper Gewichte schreiben kann? Abmessungen und Wasserinhalt sind ja berechnet, sollte doch eigentlich möglich sein?
LukeSkywalker 20.07.2020 17:49
Guten Tag auch! Für die Heizlastberechnung habe ich ein Geschoss generiert mit Wänden, Räumen, Türen, Raumstempeln etc., also tuto kompletto für die Heizlastberechnung. Nun aber hat der Architekt das Geschoss breiter gemacht und einige Räume geändert (Anzahl, Aufteilung und Bezeichnung). Wie kann ich nun die Änderungen machen ohne eine neue Grundrisserfassung durchzuführen ?? :
1. Außenwände ändern ?
2. Räume ändern ?
3. Verzweifeln und neu machen und bei jeder Architekturänderung neu machen und die Flinte ins Kornfeld werfen?

Danke schon mal!

MKL-CAD Das ist die Tragik des Alltags eines Zeichners. Weis jetzt nicht in welcher Phase ihr seid. Im Vorentwurf wird noch keine Berechnung benötigt. Zwischen den Phasen kann sich was ändern. Ändert der Architekt jedoch während einer Phase den Grundriss des Öfteren gibt es folgende Möglichkeiten:
Den Architekten fragen wann die Finale Grundrissversion für die Phase fertig ist und dann anfangen
Dem Architekten eine Frist bist zur Abgabe des fertigen Grundrisses geben und dann mit dem vorliegendem Stand arbeiten ohne Rücksicht was dann noch kommen mag. Das würde dann in der nächsten Phase gemacht. Liegt aber auch daran was Ihr für einen Vertrag habt. Es gibt auch die gleitende Planung. Da kann der Architekt so viel ändern wie er will. Nach HOAI sollte sich zwischen Entwurf und Ausführung nicht mehr viel tun. Die Realität sieht anders aus. Man könnte übermäßig viele Änderungen dem Architekten sonst in Rechnung stellen. Das macht nur keiner. Also in den Ingenieurvertrag nachsehen und/oder dem Architekten eine Frist von mehreren Wochen vor Abgabe der Phase geben und Änderungen dann ignorieren. Irgendwann müsst ja auch ihr fertig werden. Und mache deinen Mehrarbeit deinem Vorgesetztem klar. Wir hatten auch schon Projekte wo der Entwurf fast fertig war und dann wenige Tage vor Abgabe neue Grundriss kamen - die haben wir dann schlicht ignoriert weil die Änderungen dann nicht termingerecht fertig würden. Aber der Architekt ist nicht alleine schuld - oft ist das der Bauherr.
21.07.2020 09:41
LukeSkywalker soll das heißen, dass es mit Trimble Nova nicht möglich ist die Außenwand, oder einzelne Räume zu ändern sondern man muss einen neuen Nova Grundriss generieren?
22.07.2020 20:30
schmerlonskill Ich würde hier jetzt einfach die (Außen-)wände entsprechend verschieben, mit den "Trimmen"- Befehlen die sich auf tuenden Wandlücken schließen und fertig. Zur Kontrolle dann Rechtsklick-> Raumkontur anzeigen oder die gute alte "Raumauswertung und Kontrolle". Das ist alles kein Problem. Raumstempel mit Bezeichnungen manuell ändern und fertig. Neu in die HLB einladen und gut ist, oder nicht?
23.07.2020 08:33
Matthias Wir machens auch wie @schmerlonskill beschrieben. Einfach die Wände den neuen Grundrissen anpassen mit Verschieben usw. und neu in die HLB reinladen. Blöd ist dann klarerweise wenn die FBH oder Heizkörper bereits ausgelegt sind. Das ist dann neu zu machen, falls sich die Raumfläche/Heizlast im entsprechenden Raum geändert hat.
28.07.2020 09:30
Planer 10.07.2020 12:58
Guten Tag zusammen.Eurer Schwarmwissen ist gefragt:Folgender Sachverhalt.Habe 2 Geschosse (Eg/UG). Jetzt habe ich alle Sanitärobjekte im EG ohne Probleme angeschlossen so weit so gut.Die Anlage (Kaltwasseranschluss )ist im KG.Ich geniere eine Steigleitung nur für das Kaltwasser,und bekomme dann folgenden Fehler:(Fehlerhafter Geschossübergang).Kriege diesen Fehler einfach nicht weg.Welche Verknüpfung ist hier richtig für die Steigleitung?Warmwasser und Zirkulation ist im EG.Daher keine Steigleitung für diese nötig.Besten Dank schon mal.
admin01 Lösche mal die Steigleitungen im EG und im KG. Dann im EG "Sanitär - Steigleitung Sanitär - unter Eigenschaften - ... - Type ändern "von Anlage" - OK ". Dann " Symbol markieren, Netz - Steigleitung generieren, KG auswählen"; im KG sollte nun das Steigleitungssymbol erscheinen. Wenn du dort auf Eigenschaften gehst muss da jetzt bei Typ "zum Netz stehen". Dann sollte Alles klappen.
10.07.2020 16:05 (zuletzt bearbeitet 10.07.2020 16:06 von admin01 )
Planer Hallo @admin01 habe deinen Rat befolgt und alles gelöscht und so wie vorher gemacht so gesehen. Ergebnis das Netzt hat keine Probleme mehr erkannt und die Trinkwasserberechnung läuft .Manchmal ist die nahelegen ste Lösung die beste(einfach löschen und neu)Besten Dank.
10.07.2020 16:28
Marcel Lau 03.07.2020 07:52
Geodätische höhe: Ich habe eine Wohnanlage die über die Tiefgarage Verbunden ist und ich habe jedes Wohnhaus separat in einem Projekt gezeichnet (jedes Haus hat eine andere geodätische höhe) und wenn ich jetzt die Gebäude in einem Projekt zusammenführe (als Referenz) passt das mit der geodätische höhe nicht. wie kann ich das anpassen, damit das passt?
MKL-CAD Warne davor Zeichnungen aus anderen Projekten zu referenzieren. Das haben wir zu Beginn der Nova-Projekt auch versucht. Dort hatten wir für jedes Gewerk ein Projekt. Wenn dann der Heizungsplan aus einem anderen Projekt hinterlegt wurde, wurde in dem Heizungsprojekt die Geschosszugehörigkeit durcheinandergewürfelt. Wenn man dann einen neuen Heizkörper ins EG platzieren wollten ging das plötzlich nicht mehr sondern nur z.B. ins OG. Die Geschosszuordnung war durcheinander. Nach Support von Plancal war daran das Referenzieren über Projekte hinweg schuld. Seitdem sind bei uns alle Gewerke in einem Projekt und die Probleme sind weg. Auch das Referenzieren aus externen Quellen ist bei uns verboten. Die verwendeten Dateien werden zuvor ins Projekt einkopiert und dann auch als externe Referenzen aus Projekt verwendet.
Bei deiner Variante ist der ganze Ansatz falsch. Dafür kann man in Nova ja verschiedene Gebäude erstellen. Jedes Haus kann dann einem Gebäude zugeordnet werden. Wenn du so externe Referenzen verwendest weis Nova nicht welche Gebäudestruktur in dem anderen Projekt verwendet wurde und kann die Höhenlage gar nicht ermitteln. In einem Gesamtprojekt klappt das. Hatten auch ein Projekt mit 12 Gebäudeteilen mit anderen Höhenlagen. Konnten alle Referenzieren und sogar ein 3D Modell aller Häuser generieren. (Foto kann ich hier im Diskussionsteil nicht einsetzen)
Die Geodätische Höhe muss aber in einem Projekt gleich sein. Je Gebäude kann man aber einen Relativen Wert als Korrektur zur Projekthöhe angeben. So kann man den Höhenunterschied ausgleichen. Den kann man am Gebäude unter Geodätische Höhe angeben.
So kann man auch Versorgungsleitungen legen (z.B. Heizung) die alle Gebäude versorgen kann. Also: Gebäude und Zeichnungen aller Projekt zusammenführen und die Höhenkorrektur angeben. Leider müssen so alle Verknüpfungen erneuert werden.

03.07.2020 13:26 (zuletzt bearbeitet 03.07.2020 13:30 von MKL-CAD )
Seite 1 von 19 « vorherige Seite 1 2 3 4 5 ... 18 ... nächste Seite »
Bitte melden Sie sich an um die Talk-Funktion nutzen zu können.
Dieses Forum wurde von Anwendern für Anwender konzipiert. Das Forum ist inoffiziell und wurde ohne Mithilfe des Softwareherstellers, der Fa.Trimble, erstellt. Es werden darin alle Berechnungsmodule und CAD Module der Software Nova behandelt. Anwender helfen Anwender kostenlos bei ihren Problemen im täglichen Gebrauch der Software und vermitteln Tips und Tricks, die das Arbeiten mit Nova noch effizienter und schneller gestalten. Sie müssen künftig nicht mehr selbst über alle Programmfehler stolpern und können diese bereits im Vorfeld vermeiden. Werden auch Sie ein Teil der Novauser - Familien und profitieren Sie gratis von der Erfahrung aller Mitglieder.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz