#1 "Fremde" 3D Grafiken verlangsamen die Zeichnungen extrem von bvloosen 08.08.2016 13:34

Hallo an alle,
ich habe mal eine Frage, wie es bei euch so ist: Wenn ich eine 3D Grafik (vom Hersteller, z.B. Reflex) in meine Modellzeichnung einfüge, wird diese Zeichnung extrem langsam. Es ist oft einfacher, die 3D Objekte der Hersteller zu nehemen, bevor ich mir ein Nova Bauteil so bearbeite, dass es den tatsächlichen Maßen entspricht.
Wern von euch macht so etwas auch und wie ist eure Erfahrung damit?

Vielen Dank für eure Antworten, schönen (Arbeits-)Tag noch,
bvloosen

#2 RE: "Fremde" 3D Grafiken verlangsamen die Zeichnungen extrem von Gummikuh 08.08.2016 15:30

avatar

Ich bekomme oft 3D-DWG Daten von Lüftungsgeräten. Die sind aber für meine Zwecke unbrauchbar, da zu groß, zu detailliert und man kann nicht anschließen.
Ich modelliere sie deshalb komplett neu.

#3 RE: "Fremde" 3D Grafiken verlangsamen die Zeichnungen extrem von Hawk 10.08.2016 11:21

Die 3D Grafiken von Reflex sind echt gut, aber wie du schon sagst die Zeichnung wird einfach zu groß und zu langsam. Für einen Schnitt kann man das mal einfügen, aber sonst probiere ich auch mit den Bordmitteln etwas zurecht zu schmieden. Wenn man einen nicht so großen Detaillierungsgrad hätte wäre die Zeichnung sicherlich noch gut zu bearbeiten.

#4 RE: "Fremde" 3D Grafiken verlangsamen die Zeichnungen extrem von Sebi 07.09.2016 09:17

Hallo Miteinader,

schaut euch das mal an:

Externe Referenzen mit relativem Pfad

Wenn du die Referenz so einfügst, kannst dann kannst du sie ausblenden, wenn du sie gerade nicht benötigst und der Plan wird wieder etwas schneller.

Leider habe ich das gefühl, dass diese Lösung folgendes Problem auslöst:

Druckfenster wird nicht angezeigt

Wäre froh über ein Feedback, wenn das bei euch auch passiert.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz