#1 Dezentrales Abluftsystem im Wohnungsbau von Mike229 28.09.2020 10:37

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schonmal ein dezentrales Abluftsystem in der Nova dargestellt?
Wir haben ein Mehrfamilienhaus mit 7 übereinander liegenden Wohnungen, in denen jeweils Limodor-Lüfter in den Bädern eingeplant werden sollen.
Laut Auslegung von Limot ist ein Schacht DN 200 durchgehend ausreichend.
Soweit so gut.
Aber: Wie stelle ich das sauber im Plan dar? Ganz genau genommen müsste ich ja in die Bäder jeweils einen Ventilator einzeichnen, der in den Abluftschacht bläst.
Kann man sowas dann noch berechnen? (Ich weiß, muss man in dem Fall eigentlich nicht, aber falls die Frage mal kommt wäre ich gerne vorbereitet)
Oder baue ich mir einfach einen Luftauslass mit den Abmessungen des Limodor-Lüfters, binde ihn einfach an den Abluftschacht an und verzichte bewusst auf die Berechnung?

Ich hoffe man versteht was ich meine. Ne kurze Rückmeldung wäre cool!
Vielen Dank und viele Grüße!

#2 RE: Dezentrales Abluftsystem im Wohnungsbau von Gummikuh 28.09.2020 13:12

avatar

Warum willst du berechnen, die Tabelle des Herstellers gibt doch alles vor.

#3 RE: Dezentrales Abluftsystem im Wohnungsbau von Mike229 28.09.2020 14:26

Ich weiß, hab ich ja oben schon geschrieben.
Es gibt hier bei uns manchmal Leute, die wollen für alles ne Berechnung, weil unser Programm das ja so toll kann

#4 RE: Dezentrales Abluftsystem im Wohnungsbau von MKL-CAD 29.09.2020 15:25

avatar

Nova hat auch Einzelraumlüfter. (Ventilator/Einzelraumlüfter) berechnen kann man das dann nicht da die Berechnung meckert das mehrere Ventilatoren im Netz sind. Du kannst das nur mit einem virtuellen (Ventilator auf nicht druckbaren Layer) rechnen. Dien setzt du anstatt der Haube. Dann müssten anstatt der Lüfter aber Auslässe vorgesehen werden. Das benötigt man aber nicht da die Berechnung ja schon vorliegt. Wollen die die Berechnung doppelt? So exakt wie vom Hersteller wird die nicht werden, weil der Hersteller die Luftmengen der einzelnen Lüfter ermittelt. Der eine kann dann 60 der andere 67m³/h, jeder nachdem wo der im Netzt sitzt. Das kann Nova nicht. Nova nennt höchstens die zusätzlich benötigte Drosselung. Das macht der Hersteller halt über die Luftmenge. Einige Hersteller bieten auch Auslegungsprogramme an in denen man das Netz selber eingeben und berechnen kann und dann auch einen Ausdruck hat. Vor allem wenn ihr waagerechter Verzüge habt benötigt ihr einen rechnerischen Nachweis.

#5 RE: Dezentrales Abluftsystem im Wohnungsbau von Mike229 19.10.2020 11:49

Danke dir für die ausführliche Antwort! ;-)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz