#1 Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von MKL-CAD 14.08.2019 19:04

avatar

Wir haben eine kleine Test ifc Datei vom Kunden bekommen. Das Einlesen klappt in Nova und DDS-CAD ganz gut. (Mit DDS bearbeiten wir Elektro) Nun haben wir die Geschosse mit DDS-CAD wieder als IFC exportiert und mit Nova BIM Converter geöffnet.
Darin ergänzt wurden testhalber ein Durchbruch und eine ELT-Trasse. Die ELT-Trasse und der Durchbruch werden als solche nicht im Nova BIM Converter erkannt. In dem Eigenschaftenfenster im BIM Converter steht nichts. Leider ist der Import der Trasse oder des Durchbruchs auch schwer da es noch andere Objekte gibt die keiner Klasse zugeordnet werden können (Abhangdecke, Säulen oder Estrich, die im übrigen in DDS-CAD erkannt werden). Zudem sind mehrere Raumecken nun defekt und die Wände dort nicht mehr zusammen. Dies wurde in DDS-CAD nicht geändert.

Wir hatte eigentlich vor die Durchbrüche für Elektro in DDS-CAD zu erstellen und nach Nova zu transferieren und dort die Durchbrüche der andren Gewerke zu erstellen und zu koordinieren Aber der von DDS-CAD importierte Durchbruch wird wie erwähnt nicht als solcher erkannt. (Der Weg von Nova nach DDS-CAD funktioniert)

Wir haben zudem das Problem das der 0-Punkt jedes Geschosses in der IFC-Datei vom Kunden auf dem Rohfußboden liegt. Nova wünscht (auch laut Handbuch) den 0-Punkt auf dem Fertigfußboden. In DDS-CAD kann man dies umstellen. Auch hat der Kunde die Innenwände bis auf den Rohfußboden gezeichnet (was der Wirklichkeit entspricht). Nova fängt aber ab OK Fertigfußboden an und dann wären alle Wände zu tief.
Muss der Kunde nun seine Zeichnungen ändern und "falsch" zeichnen? Eine andere Umstellungsmöglichkeit in Nova kenne ich nicht.

Es kann doch nicht daran liegen das wir für Nova keine Elektro-Lizenz haben. Die ELT-Tasse wird ja schon im Converter nicht als solche erkannt. Der Export wurde in DDS-CAD als 2x3 ausgeführt (DDS-CAD kann schon lange 2x4)

#2 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Daniel Jentzsch 15.08.2019 09:29

Guten morgen,

wir müssen denke ich mal als erstes fethalten das IFC Format ist kein AUSTAUSCHFORMAT. Es ist ein Koordinationsformat mehr nicht.

Mich würde jetzt erst einmal interessieren wie die IFC Datei aus DDS aussieht um überhaupt irgendwas sinnvolles sagen zu können.
Bezüglich der Klassen der Architektur muss man aber auch ganz klar sagen das wir weder Abhangdecken, Estrich oder Architektonsiche Säulen in unserer Software haben. Diese als solche zu erkennen wird daher einfach nicht funktionieren.

Wir werden auch keine Durchbrüche oder Durchbruchsvorschläge von Fremdgewerken in nova Wände übernehmen. Die Koordination erfolgt entweder über den Architekten, der der Ersteller der Disziplin Architektur ist.
Was auch in der IFC Welt nach derzeitigem Standard nich funktionieren wird, das ELT Trassen, Lichtschalter, Heizkörper und und und in das eigene native Format umgewandelt werden können. Hierzu würden uns zig Angaben fehlen um überhaupt ein nova Bauteil platzieren zu können, geschweige denn überhaupt die notwendigen Berechnungsparameter herbeizuführen.

Bezüglich der höhe kann man in Nova auch von RFB anfangen, hier muss man entsprechend nur die Deckendicke anpassen und ein paar Dinge im CAD bereich berücksichtigen.

Bezüglich der Trasse habe ich ja oben schon alles entsprechende geschrieben.

#3 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von MKL-CAD 15.08.2019 16:14

avatar

Danke für die Antwort. Ich habe das Beispiel hier reingestellt.

Ja, leider ist das kein Austauschformat (muss ich mich erst dran gewöhnen) - vielleicht geht das in 30 Jahren ;-)

Aber gerade zum koordinieren benötigen wir das ja. Alle Gewerke außer ELT machen wir mit Nova. Elektro halt mit DDS.
Von Nova zu DDS kann bisher alles übertragen werden und in DDS_CAD können die Eigenschaften der Objekte abgefragt werden (Bei Heizkörper z.B. den Hersteller)
Man kann die Objekte dort nur nicht ändern, aber alle Infos werden angezeigt.
Von DDS nach Nova erkennt Nova nicht einmal im BIM Connector das es sich um eine ELT-Trasse oder Durchbruche handelt. (Die IFC Klasse würde mir zur Not ja reichen)
Die Koordinierung unserer Gewerke und der dazugehörigen Durchbrüche obliegt uns.

Daher würden Sie wahrscheinlich dazu raten ELT + Durchbrüche von DDS-CAD als IFC an den Kunden zu senden und den Rest der Gewerke mit Nova. Da DDS-Cad alles von Nova schluckt könnten wir alles mit DDS-CAD senden. Dann hat der Kunde nur eine Datei.

Wahrscheinlich werden wir dann jedoch die Durchbrüche für Elektro mit Plancal zeichnen da die Koordinierung sonst sehr umständlich wird. Da wir in Nova dann viel mehr Durchbrüche hätten. So sind dann auch alle Durchbrüche in einem Plan und sehen optisch auch gleich aus. Leider ist selbst die Beschriftung der Durchbrüche zwischen den Programmen verschieden. (Wir müssen ja auch an die Abgabe per DWG denken und da sind zwei Pläne ein No-Go.)

Höhe: Die Deckendicke kann ich ja eigentlich nicht ändern da die vom Kunden per IFC Struktur vorgegeben wird. (Geschosshöhe wäre dann ja von RFB bis RFB) Das Problem ist das bei allen Bezugsmaßen vom Fußboden die Estrichstärke hinzugefügt werden müsste. Und die ist ja nicht immer in jedem Geschoss die selbe - das wird dann sehr Fehleranfällig. Zudem ändert sich dadurch der Wärmebedarf etwas da der Kunde die Wände ab RFB zeichnet. Dadurch sind die um die Estrichstärke höher. Wir haben bislang von zwei Kunden IFC Dateien bekommen. Beide gehen vom RFB aus. Wäre vielleicht für Nova sinnvoll hier entsprechend der IFC Vorgabe entweder den Import zu ändern oder eine Einstellung zur Bezugshöhe festlegen zu können. Die könnte so aussehen das Nova wahlweise bei allen Bezugshöhen vom Fußboden die Estrichhöhe addiert.

Zusätzliches Problem ist auch das Architekten gerne Innenwände auf Fenster enden lassen. Das müsste immer nachbearbeitet werden.

Apropos Abhangdecke: Ist die mal in Nova vorgesehen? Wäre für Lüftung und ELT wichtig. In DDS-CAD kann man sich z.B. das Raumvolumen bis zur Abhangdecke anzeigen lassen.

#4 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von lalberts 23.08.2019 09:39

avatar

Hat hier nichts zu suchen.. gibt es auch einen DDS-CAD Forum ?
http://forum.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdis...+DDS&number=370 ist etwas ausgestorben..

Lukas

#5 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von MKL-CAD 23.08.2019 18:13

avatar

Finde ich schon das es hier was zu suchen hat da wir in erster Linien kein Problem mit DDS haben sondern mit Nova. DDS arbeitet z.B. schon seit Jahren mit IFC 2x4 Version. Nova immer noch nicht.

#6 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Daniel Jentzsch 27.08.2019 08:32

Guten morgen zusammen,

also nehmen wir das Thema noch einmal auf.
IFC2x3 war der letzte offizielle Standard, danach kam irgendwann das IFC2x4 als "inoffizielle Version" (da gibt es mehrere Berichte zu). Für das 2x4 gabe es aber keine Validierung.
Im Moment haben viele die Validierung für IFC4 begonnen bzw. angefragt, aber auch hier sind Stand heute sind erst 2 Lösungen validiert.

Selbst bei IFC4.0 wird es nicht so sein das die IFC Elemente in Nova Elemente umgewandelt werden. Wenn ich mit dem NBC importiere oder mit der Nova15.1 importiere, dann kann ich auf die Elemente ein Doppelklick machen und erhalte die Grundinformation dieser Bauteile. Ich weiss aus dem abgehangenen Beispiel das es eine Kabeltrasse ist, die Abmessungen sehe ich in der CAD.

Wir werden nur die Informationen ableiten die wir im Moment benötigen um das thermische Modell nachzubilden mehr nicht.

Wir exportieren unsere Modelle für die Koordination durch dritte bzw zur Auswertung in CDE Anwendungen.

#7 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Tzwenn 27.08.2019 10:42

Habe ich was verpasst? Nova 15.1 ?

#8 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Daniel Jentzsch 27.08.2019 15:07

Huhu,

nicht das ich wüsste. Aber wir haben da einiges an Wünschen umgesetzt.
Dabei auch der bessere Import von IFC Dateien, im laufenden Projekt. IFC Vergleicher und und und

Auch jede Menge kleiner Wünsche die das Arbeiten angenehmer machen sollten.

#9 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von MKL-CAD 27.08.2019 15:32

avatar

- Version 15.1 kommt Ende September

- Finde ich schon das es hier was zu suchen hat da wir in erster Linien kein Problem mit DDS haben sondern mit Nova.

Es ist für mich auch in Ordnung das z.B. die ELT-Trasse kein Nova-Objekt wird. Ich kann nur leider keine Info von der Trasse abrufen (Höchstens abmessen) Auch kann die ELT-Trasse nicht einzeln nach Nova transferiert werden.
Oder ich weis nicht wie ;-). Bei dem Erstich, der Abhangdecke - die es in Nova nicht gibt aber vielleicht im ifc Format? kann ich viele Eigenschaften abfragen. Man könnte auch vermuten das DDS_CAD die Infos nicht exportiert. Habe das Muster des Architekten mal beigefügt. (txt in ifc umbenennen)

Sonst bleibt zum Glück ja noch der Austausch als 3D DWG.


Ich hatte gehofft das sich hier auch Nutzer von DDS melden da es mehrere Firmen gibt die Nova und DDS-CAD einsetzten und damit Erfahrungen haben müssten.

#10 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Daniel Jentzsch 27.08.2019 17:05

Moin,

so sieht das aktuell aus und so sollte es auch aussehen wenn es über den NBC im Moment importiert wird.
Mit einem Doppelklick sollte man an allerhand Daten ran kommen. Wenn es da spezielle Dinge gibt die fehlen, dann würde ich mir gerne die IFC mit einer genauen Beschreibung gerne ansehen.
IFC ist leider nicht gleich IFC.|addpics|qk8-1-e500.png|/addpics|

#11 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von MKL-CAD 29.08.2019 12:25

avatar

Die IFC Datei ist oben im Anhang. Was soll weiter beschrieben werden? Ich möchte nur die ELT-Trasse nach Nova transferieren. Mehr nicht. Nur die ELT-Trasse und keine anderen Objekte. Wenn die ifc Datei von einer anderen Firma kommt möchte ich dann auch nur die ELT-Trasse einlesen und nicht noch die Abhangdecke, die ich vielleicht schon habe.ö

#12 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Daniel Jentzsch 29.08.2019 14:14

Ich gehe ganz stark davon aus, das man einstellen kann was ein Programm z.B. DDS CAD exportieren soll.
Somit sollte es absolut kein Problem sein nur die ELT Trassen zu erhalten, wenn dann die Attributierung bzw. die PSETs stimmen wird man auch entsprechend Infos angezeigt bekommen.

Wenn der Ersteller diese Einstellungen nicht trifft, so bleibt nur die manuelle Selektion übrig.

Alles weitere kann aber auch im Support abgeklärt werden.

#13 RE: Erfahrungen IFC mit Nova und DDS-IFC-Nova ? von Lukas 15.06.2020 15:35

community.osarch.org

das IFC als Austauschformat könnte doch war werden.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz