#1 Trinkwasserberechnung von Iluap 27.10.2013 18:39

Ich bekomme andauernd vom Berechnunsgprogramm den Fehler: Verbraucher nicht vollständig angeschlossen (Duschwanne). Jedoch kann ich nirgends den Fehler finden. All meine Duschwanne sind angeschlossen.

#2 RE: Trinkwasserberechnung von PAVIng-nn 28.10.2013 11:17

Schonmal alle T-Stücke gelöscht und Leitungen aktualisiert? Könnte sein, dass ein Doppelanschluss vorliegt....

Oder evtl. Schleifen angehakt und es ist das letzte Objekt an der Leitung?

Vielleicht löst das ja das Problem, viel Glück

#3 RE: Trinkwasserberechnung von Iluap 28.10.2013 11:30

Danke für die Antwort habe das Problem schon gelöst.
Habe aber ein weiteres Problem:
Ich habe in meinem Gebäude einen Trinkwassererwärmer. Es ist aber nicht möglich mit diesen eine Trinkwasserberechnung durchzuführen. Oder habe ich den Trinkwassererwärmer falsch angeschlossen? Hab das so verstanden dass die Anschlüsse für Kalt- und Warmwasser Ausgänge sind und für die Zirkulation ein Eingang.
Eigentlich möchte ich ja einen Boiler mittels Heizkessel beheizt haben. Jedoch konnte ich nirgends einen Boiler finden ?
Wichtig ist eigentlich nur damit ich sämtliche Leitungen sprich Wam- Kaltwasserleitung und Zirkulationsleitung berechnen kann.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

#4 RE: Trinkwasserberechnung von PAVIng-nn 28.10.2013 11:32

Nur Warmwasser ist Ausgang. Kaltwasser ist Eingang vom Hauptnetz

#5 RE: Trinkwasserberechnung von Iluap 28.10.2013 11:36

Ja das hatte ich am Anfang logischerweise auch. Habe dafür eine Sanitäranlage erstellt und diese an den Kaltwasseranschluss angeschlossen, jedoch bekomm ich dann eine Fehlermeldung.
Die Frage ist wie erstelle ich ein Hauptnetz bzw. wie kann ich an dieses anschließen?

#6 RE: Trinkwasserberechnung von PAVIng-nn 28.10.2013 11:54

Anlage setzen war gut. Bei dieser Anlage beginnt/endet das Hauptnetz (Anschluss für WWB, Trinkwasseranschlüsse an Objekte). Entweder hast Du einen Verteiler mit mehreren Gruppen oder Du schließt die WWB an die erste horizontale Leitung an.

Anlage allein für die WWB dürfte nicht funktionieren, da Du ja dann ein eigenes Netz nur für Warmwasser hättest.

Ich hoffe, das war nicht zu verwirrend erklärt

#7 RE: Trinkwasserberechnung von Iluap 28.10.2013 12:17

Hmm also ich habe mir das so gedacht. Ich schließe die Sanitäranlage an den "Boiler" an und an das Kaltwassernetz. Und Warmwasser hol ich mir vom Boiler. Dann schreibt er mir aber die Fehlermeldung mehrere Anlagen im Netz. Oder funktioniert das nur wenn ich die Sanitäranlage an einen Verteiler anschließe und vom Verteiler gehe ich dann Zu Boiler und Kaltwassernetz?
Blick da jetzt nicht mehr ganz durch ^^

edit: Danke für die Antworten, ich habe den Fehler schon gefunden. Nova hat mir bei zwei Strängen Abwasser und Kaltwasser verbunden, deswegen kam die Fehlermeldung.

#8 RE: Trinkwasserberechnung von Iluap 28.10.2013 13:22

Ich hoffe ich nerve nicht, aber ich habe schon wieder ein Problem. Und zwar schreibt er mir bei der Zirkulationsleitung: Zirkulationspunkt falsch, keine Zirkulationspunkte definiert.
Was ist damit gemeint und wie kann ich diese definieren?

#9 RE: Trinkwasserberechnung von PAVIng-nn 28.10.2013 13:34

Im Moment nervst Du nicht ;-).

Diese Meldung kenne ich nicht. Hast Du in der Berechnung die T-Stücke mit Zirkulation geprüft? Vielleicht ist da etwas falsch angeschlossen. Im Grundriss sieht man das nicht immer.
Evtl. hat sich bei übereinanderliegenden Leitungen eine fehlerhafte Verbindung ergeben?

Leider kann ich Dir da nicht mehr helfen....

#10 RE: Trinkwasserberechnung von Iluap 28.10.2013 14:16

Ok gut : )

Ja ich habe ein T-Stück und dieses zeigt er mir an als falsch angeschlossen bzw. Zirkulationspunkt falsch. Also vom Anschluss her sollte das eigentlich passen. Habe einfach am letzten Verbraucher mittels T-Stück die Zirkulationsleitung angeschlossen.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz